Hopi Herzheilung

Alchemie im Herzen

Plötzlich sind alle meine Vorfahren hinter mir.

Sei leise, sagen sie. Beobachte und höre zu.

Du bist das Ergebnis einer Liebe von Tausenden.

~ Linda Hogan (Native American Poet)

 

Die Hopi Indianer glauben, dass alle unerledigten Herzensangelegenheiten, also jede seelische Verletzung, auf der Rückwand unseres Herzens gespeichert sind.

 

Bei der Hopi Herzheilung, einer schamanischen Heiltechnik, werden diese Verletzungen und Blockaden auf elf verschiedenen Ebenen des rückwärtigen Herzchakras sanft und doch kraftvoll und gründlich gelöst und transformiert. Heilenergie strömt ein und damit tritt eine tiefe Entspannung in das Herz ein, so dass die eigenen Kräfte und Energien wieder frei fließen können und Raum für neue liebevolle Erfahrungen geschaffen wird. Die Lebensfreude kehrt zurück.

Die Hopi Herzheilung ist eine wirkungsvolle Technik besonders bei Stress, Erschöpfung und allen physischen und emotionalen Herzproblemen, z.B. bei Herzerkrankungen, Liebeskummer, Trennungsschmerz oder auch Magersucht. 

 

Eine Sitzung dauert etwa eine Stunde. 

 

Ich bin Lehrerin für Hopi Herzheilung und bilde sehr gern aus.

Dauer der Ausbildung ca. 4 Stunden

Kosten pro Person in Göttingen 222 € incl. umfangreicher Unterlagen

 

Bitte sprechen Sie mich an!


Ein Gedicht der Hopi-Indianer

Wir brauchen Menschen voll Kraft und Mut;

Menschen, geläutert in heiliger Glut.

Wir brauchen Menschen, wie Bergluft klar,

die bis ins Innerste treu und wahr;


Menschen, in deren Augen

das Licht des offenen Himmels sich strahlend bricht.


Wir brauchen Menschen, an Gott gebunden,

die sich auch selber überwunden;


Sonnenmenschen, die wortlos uns segnen,

in deren Wesen wir Gott begegnen;


Wir brauchen Menschen von großen Lieben,

in tiefster Demut zum Dienst getrieben;


Menschen, die glaubend alles wagen,

betende Menschen, von Gott getragen.


Wo sind die Menschen? Hör ich dich fragen.

Nun, Seele, lass es dir sagen:


Blick nicht um dich, sondern in dich hinein;

Du selbst sollst einer von denen sein,

die in die Quellen des Lebens tauchen,

ein Mensch zu werden, wie wir ihn brauchen.