News

An dieser Stelle schreibe ich über Neuigkeiten oder mir wichtige Dinge oder Ereignisse.

Kommentare von Gästen und Besucherinnen meiner website sind ausdrücklich erwünscht! Danke!

Kommentare: 5
  • #5

    Heidi (Dienstag, 10 März 2020 18:00)

    Vor einiger Zeit kam ein Klient zu mir, der immer kranke Partnerinnen hatte, so auch die jetzige. Wir konnten im Familiensystem in der männlichen und weiblichen Ahnenreihe dieses Thema klären. D.h. der Klient trug dieses Thema "Mann mit kranker Frau" für bestimmte Ahnen. Nachdem wir dieses in ihm klären konnten, wird auch die Partnerin in großen Schritten mehr und mehr gesünder. (Sie hat ihm gezeigt, welches Thema in ihm schlummert. Das muss sie nun nicht mehr.)
    Er konnte mit dieser Sitzung also nicht nur für sich das Thema klären, sondern die Sitzung hat auch Auswirkungen auf seine Partnerin und selbstverständlich auf ihre Partnerschaft.
    Mit einer Sitzung erreichen wir viel mehr als wir glauben.

  • #4

    Heidi (Dienstag, 08 Mai 2018 16:03)

    Was ein Lehrer dir gibt
    Mein Lehrer erzählte diese wunderbare Geschichte von einem Bettler, der immer auf seiner Kiste saß, ohne deren Inhalt zu kennen.
    Bis jemand kam und ihn bat, die Kiste zu öffnen. Wie sich zeigte, war die Kiste mit Gold gefüllt. Der Bettler dachte, er wäre arm, dabei saß er die ganze Zeit auf seinem Reichtum.
    In der Realität ist es genau so:
    Dein Selbst ist reich, aber du schaust nicht in dich hinein. Wie der Bettler glaubst du nicht, dass du bereits in der Fülle bist und nichts von dieser Welt brauchst.
    Der Lehrer gibt dir nichts.
    Er bittet dich nur, in deine innere Truhe zu schauen, damit du selbst erleben kannst, wie reich du schon immer gewesen bist.
    (Anssi)

  • #3

    Heidi (Donnerstag, 01 Februar 2018 12:23)

    Hier auf der Erde lebst du in der Zeit, aber du stammst aus der Ewigkeit.

  • #2

    Heidi (Sonntag, 28 Januar 2018 16:33)

    Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichtes in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und das unsere schwachen Sinne nur von Ferne ahnen können. Diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen ist unsere höchste Pflicht."
    Johann Wolfgang von Goethe

  • #1

    Heidi (Samstag, 27 Januar 2018 23:40)

    Du musst dein Ändern leben. (Rainer Maria Rilke)