Seelisch-geistige Aufrichtung mit                                    Ur-Blockadenlösung


Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Was geschieht bei der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung?

Bei der seelisch-geistigen Aufrichtung, einer besonderen Form des geistigen Heilens, wird mit der Christus-Energie gearbeitet. Dieser Impuls mit einer sehr hohen Energie bewirkt, dass seelisch-geistige Ur-Blockaden gelöst und integriert werden können. Dabei wird ein tiefer, umfassender, ganzheitlicher Heilungs- und Bewusstwerdungsprozess in Gang gesetzt, der auf allen Ebenen wirkt und die Selbstheilungskräfte intensiv anregt.

 

Der Beginn dieses energetischen Prozesses ist sofort zu spüren. Bis er auf allen Ebenen vollständig abgeschlossen ist, kann es mehrere Wochen oder sogar bis zu einem halben Jahr dauern. Während dieser Zeit wird das gesamte Energie-System, sogar jede Zelle entgiftet und entstört, die Energie-körper auf allen Ebenen harmonisiert.

Unverarbeitete Dinge und Blockaden des Lebens können erlöst werden, der Mensch wird freier, die Lebensfreude kehrt zurück. Häufig wurde beobachtet, dass sich dadurch der Körper deutlich entspannen kann und sich deshalb wieder ein Stück weit aufrichtet und sich möglicherweise das Becken und/oder die Schultern wieder gerade stellen. 

 

Für wen ist die energetische Wirbelsäulenaufrichtung geeignet? 

Die Wirbelsäulenaufrichtung ist für jeden Menschen geeignet, der sich davon angezogen fühlt. Auch Kinder, selbst Babys im Mutterleib und Tiere können energetisch aufgerichtet werden. 

Menschen ohne Beschwerden können die Aufrichtung als Vorsorge für ihre Gesunderhaltung und zur Steigerung ihrer Lebensqualität ansehen, denn diese Energiebehandlung wirkt ganzheitlich, entwicklungsfördernd und bewusstseinserweiternd. 


Wie wird eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung durchgeführt?

Grundsätzlich wird eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung nur auf Wunsch des Klienten durchgeführt.

 

Nach einem Vorgespräch liegt der Klient  bekleidet auf einer Liege, der energetische Impuls selbst dauert nur einen Bruchteil einer Sekunde. Dabei wird der Klient nicht berührt.

 

Die Energie wandert für den Klienten spürbar durch den Körper. Die Christus-Energie ist sehr hoch und erst nach etwa 60 bis 90 Min. integriert.  


 Was ist zu beachten?

  • Sie bekommen bei mir eine besonders intensive energetische Wirbelsäulenaufrichtung, die sehr tief in Ihrem System arbeitet. Für eine optimale Wirkung sollten Sie bereit sein, unbedingt viel zu trinken, sich an der frischen Luft zu bewegen und gesund zu essen. Je mehr Sie bereit sind, für Ihre eigene Heilung zu tun, umso erfolgreicher wird das Ergebnis sein! Ich gebe den Impuls in Ihrem System, Sie selbst sind für sich und Ihren Heilungsprozess verantwortlich.

 

  • Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist in erster Linie ein geistig-seelischer Prozess, sie ist keine körperliche Therapie.
  • Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte.
  • Heilung ist ein individueller Vorgang, die Auswirkungen dieser Behandlung ist ebenfalls für jeden Menschen individuell.
  • Reaktionen und Veränderungen lassen sich auf keinen Fall auf andere Menschen übertragen oder miteinander vergleichen.
  • Ich  verspreche keine Heilung!
  • Diese Behandlung ersetzt nicht den Arztbesuch!

Wichtig sind auch bei dieser Art des geistigen Heilens Vertrauen, Offenheit und die Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

 

Ich bin Lehrerin für die energetische Wirbelsäulenaufrichtung und bilde auch aus.

Bitte sprechen Sie mich an!

 

Die Behandlung dauert in der Regel eine bis 1,5 Stunden. 

Preise finden Sie hier.